Industriebälle
Die industrielle Kunststoffbälle bieten in fast jeder Branche eine effektive Lösung zum Abdecken verschiedener Flüssigkeiten.

Eine effektive Abdeckung von Flüssigkeiten ist in vielen Bereichen der Industrie ein Problem. Fachleute suchen nach einer Lösung, die die Verdunstung, die Freisetzung schädlicher Dämpfe und Gase in die Umwelt, die Ausbreitung unangenehmer Gerüche, den Wärmeverlust und damit die Heizkosten reduziert. Es darsellt aber kein Hindernis (z.B. beim Ein- und Ausheben verschiedener Komponenten), die Technologie nicht einschränkt, bzw. die Kosten für Technologie sowie Investition und Wartung sind nicht zu hoch. In solchen Fällen ist die Verwendung von Euro-Matic Industriekugeln eine perfekte Wahl, da die oberste Schicht, die mit den Kugeln erzeugt werden kann, hat in der Praxis viele Vorteile, wodurch sie für ihre breite, effiziente und effektive Verwendung geeignet ist.

Wie funkzioniert?

Wenn eine ausreichende Menge von Kugeln auf einer Oberfläche plaziert wird, werden sie aufgrund der Luft darin und der geringen Dichte des Kunststoffs in der Oberfläche der Flüssigkeit nebeneinander angeordnet und bedecken 91% der Oberfläche. Die Kugelschicht isoliert die Flüssigkeit, trennt sie von ihrer Umgebung, d.h. signifikant reduziert ihre Wechselwirkung miteinander. Die oberste Schicht, die mit den Kugeln erzeugt werden kann, hat viele Vorteile, wodurch sie für eine breite Palette effektiver Anwendungen geeignet ist.


Energiesparung

Aufgrund der guten Wärmedämmfähigkeit des Kunststoffs und der Luft in der Kugel kann auf der Oberfläche der Flüssigkeit eine Wärmedämmschicht erzeugt werden, mit der Energikosteneinsparungen von bis zu 75% erzielt werden können, da der Wärmeverlust erheblich reduziert wird. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Sicherheitsaspekt, dass der Bereich um die Tanks und Pools aufgrund der Wärmedämmung nicht heiss wird.


Verdunstungsreduzierung

Alle Flüssigkeiten verdampfen, und mit steigender Temperatur wird die Verdampfung zu einem immer schnelleren Prozess und verursacht einen erheblichen Flüssigkeitsverlust, der normalerweise ersetzt werden muss. Mit der Hilfe von Kugeln kann die Verdunstungsrate um bis zu 90% reduziert werden, so dass viel weniger Flüssigkeit nachgefüllt werden muss. In vielen Fällen machen sich die Investitionskosten der Bälle in kurzer Zeit bezahlt, bereits aus den Kosten für den Ausgleich von Flüssigkeitsverlusten. In Fällen, in denen eine niedrigere Luftfeuchtigkeit wichtig ist (z.B. aufgrund des Trockens des Werkstücks), ist der Rückkehr noch schneller, da eine höhere Produktivität erreicht werden kann.


Reduzierung schädlicher Gase und Gerüche

In einer industriellen Ubgebung setzt die Verdunstung von Flüssigkeiten normalerweise gefährliche, schädliche Dämpfe und Gase für die Umwelt und den mentschlichen Körper frei. Aus diesem Grund ist es erforderlich, ein hochleistungs-Abgassystem zu verwenden, das die schädliche Luft aus der Werkshalle entfernt. Durch die Verwendung von Industriebällen können bei solchen Problemen direkt und indirekt Kosteneinsparungen erzielt werden, und die Arbeitnehmer können unter besseren und gesünderen Arbeitsbedingungen arbeiten. Direkte Kosteneinsparungen können erzielt werden, indem die Menge der in die Umwelt freigesetzten Schadstoffe bei einer drastischen Verringerung der Verdunstung erheblich reduziert wird. Dies reicht aus, um das Abgassystem mit einer viel geringeren Kapazität zu betreiben, was zu einem geringeren Energieverbrauch und in einigen Fällen zu keinem weiteren Betrieb führt. Indirekt können die Heizkosten der Anlage gesenkt werden, da der Luftaustausch in der Halle viel geringer ist und der oft ätzend und stark korrosive Dampf die Struktur der Halle und der in Betrieb befindlichen Metallteile nicht weiter beschädigt und somit weniger Wartung und eine viel längere Lebensdauer erfordert.


Sicherere Arbeitsumgebunt

Unter dem Gesichtspunkt des Arbeitschutzes stellen Technologien dar, bei denen Komponenten in Flüssigkeiten mit hohen Temperaturen eingetaucht und/oder für den Menschen gefährlich sind, eine grosse Gefahr, da ein Unfall jederzeit auftreten kann, wenn ein Werkstück, eine Komponente oder ein Gegenstand in die Flüssigkeit fällt. Um solche Umfälle zu vermeiden, ist eine Deckschicht von Kunststoffhohlkugeln, die perfekte Lösung, da sie das Spritzen von Flüssigkeit fast vollständig verhindert. Darüber hinaus kann durch die Verringerung der Freisetzung gefährlicher und ungefährlicher, aber unangenehm riechender Gase und Dämpfe in die Luft ein gesünderes und angenehmeres Arbeitsumfeld erreicht werden, wodurch eine bessere Arbeitsmoral erreicht wird.


Reduzierung der Sauerstoffaufnahme

Durch das Abdecken der Flüssigkeitsoberfläche der Sauerstoffgehalt der Luft ist schwieriger zu absorbieren, da ihre freie Oberfläche verringert ist. In vielen Fällen kann dieser Vorteil in der Industrie genutzt werden, da Sauerstoff leicht mit Metallen reagiert und erleichtert die Korrosionsprozesse. Wenn der Gehalt an gelöstem Sauerstoff in der Flüssigkeit abnimmt, sind die Korrosionsprozesse langsamer und die Lebensdauer der Teile erhöht sich. Mit einer Schicht von Kunststoffhohlkugeln ist 60% weniger gelösten Sauerstoff erreichbar.


Einfache Installation und Verwendung

Die Installation der Kugeln ist ein sehr schneller und einfacher Vorgang. Die Investitionskosten sind um Grössenordnungen niedriger als bei herkömmlichen Abdeckmethoden. Nach der Installation ist keine Wartung erforderlich, sodass während der langen Lebensdauer keine Betriebs- und Wartungskosten anfallen. Während des Gebrauchs ist es kein Hindernis für Gegenstände, die in die Oberfläche der Flüssigkeit eingetaucht sind oder sich auf dieser bewegen, und die Änderung des Flüssigkeitsstands verursacht auch kein Problem. Die mit Industriekugeln gebildete Deckschicht ist also ein äusserst flexibles System, das seine Funktion nahezu unbemerkt, ohne Hindernisse und ohne Probleme ausführt und mit der gegebenen Technologie keine Schwierigkeiten verursacht.


Rohmaterialien der Kugeln

HDPEPPPVDF
NamePolyethylen mit hoher DichtePolypropylenPolyvinylfluorid
Dichte0,95 g/cm30,91 g/cm31,78 g/cm3
Schmelzpunkt130 °C165 °C174 °C
Anwendungstermeraturbereich-110 – 60 °C0 – 100 °C-30 – 150 °C
Festigkeit345
Schlagfestigkeit544
Chemische Resistenz455
Preisniveau552
1 – schlecht, 2 – nicht gut, 3 – akzeptabel, 4 – gut, 5- sehr gut

Häufigsten Verwendungsbereiche

  • Galvanisieren
  • Eloxieren
  • Elektrolytische Metallveredlung
  • Ölraffinerie
  • Batterienproduktion
  • schnell verdampfende Flüssigkeiten
  • entflammbare Flüssigkeiten
  • gefährliche Materialien
  • Flüssigkeiten mit unangenehmem Geruch
  • Laborpools
  • Latexbehälter
  • Rauchgasreinigung
  • Biofilter
  • beheizte Tanks und Pools mit offener Oberfläche
  • in Güllebecken von Tierfarmen
  • Fischfarmen

Verfügbare Standorte

Ungarn
Deutschland
Grossbritannien

Verbunden

Nachrichten

Verbunden

Referenzen